Welcome Home,

endlich sind wir wieder da :-).
Unserer Reise hätte kaum besser sein können. Der Flug verging wie im “Flug”, die Einreise war nach 10 Minuten Wartezeit und obligatorischem Fingerscan (neu alle 10 Finger) und Bild super schnell erledigt. Mit dem Skytrain zur Mitwagenstation und gegen 12:00 Uhr waren wir unterwegs Richtung King of Prussia, kurz vor Philadelphia. Um 15:30 Uhr kamen wir dann nach einem Zwischenstop bei Walmart ziemlich erschöpft im Hotel an.
Der Tag zog sich dann am Ende doch wie Kaugummi. Um aber noch bis zum Abend wach zubleiben und dem “Jetlag”smiley entgegen zu wirken, mußten wir die Zeit noch Totschlagen.
Und wie könnte mann das besser als mit shoppen. Also ab zum 20 Km entfernten Outlet mit seinen 150 Läden und ein paar Kleinigkeiten gekauft.
Müde und erschöpft fielen wir dann gegen 21:00 Uhr ins Bett.

Als Bild des Tages bekommt ihr heute unser Adoptivkind für die nächsten 3 Wochen zu sehen. Einen Ford Eskape mit allem Zipp und Zappsmiley. Also dann bis morgen.

So Long

Becca & Dirk