Der heutige Tag bestand aus insgesamt 10 Std. Autofahrt.
Unser erster Stop war in “Almost heaven, West Verginia……”. Sind aber nach einem Foto am Ortseingangsschild nur durchgefahren. So schön wie es John Denver besingt ist es nun auch wieder nicht. Ziemlich vereinzelt die Häuschen und viele davon ziemlich runtergekommen.
Danach waren wir in dem Dörfchen Punxsutawney in dem der Film “Und täglich grüßt das Murmeltier” gedreht wurde.

Auf jedem Firmenschild war das Murmeltier abgebildet, sogar im Mc Donalds-Logo. Nachdem wir glücklich mit unserem Foto vom Ortseingangschild weitergefahren sind, sind wir erstmal von der Polizei angehalten worden, weil wir zu schnell waren. Der Polizist war aber sehr nett und hat uns dann nur eine Verwarnung geschrieben, die wie er meint, dann mit in unser Fotoalbum geklebt werden kann. 🙂 Was waren wir erleichtert. 🙂
Dann schön strichgenau was an Tempo vorgegeben war zum Zippowerk, wo wir leider 10 Minuten nur noch bis zum Ladenschluß hatten. Schnell ein Zippo gekauft und weiter nach Buffalo, wo wir zum Abendessen im Restaurant die Originalbuffalowings gegessen haben (dort wurden sie angeblich erfunden). Zu den Wings gabs originalgetreu Blauschimmelkäse mit Selleriestangen (bähhh) aber die Wings waren köstlich.
Anschliessend war es dann nur noch eine halbe Stunde bis zu unserem Hotel in Kanada bei den Niagarafällen.
Da sind wir nun und müssen erstmal etwas relaxen.

Bye Becca und Dirk