Hallo Ihr Beiden!

Was für die Amis Detroit ist für die Kanadier wohl Toronto. Eishockeytradition und die Hockey Hall of Fame. Hat Dirk sich auch an den interaktiven Schuß- und Torwart-Aktivitäten beteiligt? Als wir da waren war der erste Satz vom Mitarbeiter nach dem ersten Schuß “Hey hey, no slap shots allowed!” Tja, die Touristen…
Kein Trikot gekauft? Viuelleciht komm ich ja doch um den Alptraum rum Dirk mit Chicago Trikot sehen zu müssen. 😉

So schön und groß Toronto auch ist, ich fand das es dort insgesamt nur wirklich wenige Attraktionen für so eine riesige Stadt gab, die mir aber absolut ausgereicht haben: Hockey Hall of Fame, Air Canada Center, CN-Tower und das wars schon. Na, vielleicht noch der Hooters… 😉

Der Glasboden in so etwa 350m Höhe ist echt cool. Zwischen kreidebleich und
auf dem Glas rumspringen sieht man da die Besucher. Ich war einer von kreidebleich und Gummibeinen, aber bitte nicht weitersagen :-).
Wartr Ihr auch auf dem noch höheren Observation Deck, dem “Höchsten Aussichtspunkt der Welt”? Bei gutem Wetter ist der Ausblick wirklich super.

Wird ja eine ganz schöne Umstellung von Toronto ins kleinere Burlington. Ist aber eine schöne Stadt mit netter Fußgängerzone und Shopping-Mall.

Gleich kommt mein Taxi. Heute geht es für 5 Tage nach Paris zum Mobilization Workshop für die zukünftigen internationalen Projekte. Hoffentlich können die Franzosen mal ein wenig Englisch.

Viel Spaß noch
Michi