Blog Image

Dirk&Becca - Wild Wild West

HI FOLKS

how are you today ?
Dies ist unser Blog und soll als unser Reisetagebuch dienen.
Wir werden hoffentlich zu jedem Tag einen Eintrag haben, den Ihr dann kommentieren könnt. Außerdem wird es auch ein Bild des Tages geben, um Euch Schönes, Kurioses und Einzigartiges zu präsentieren.

So Long

Becca & Dirk


Shop till U drop

Reisebericht 2011 Posted on Fri, June 03, 2011 12:04:00

Heute morgen ging es nach einem kleinen “ Continental
Breakfast“ im Hotel weiter zu Walmart, um
den Großeinkauf für die Reise zu starten und dann weiter zum ersten Outlet.
Dort haben wir dann schon unsere ganzen Shoppingpläne für die ganzen 3 Wochen
erledigt, im Prinzip sind wir mit dem Shoppen am ersten Tag schon durch.smiley

Danach sind wir weiter zum nächsten Hotel in Wisconsin Dells
gefahren. Wir wussten zwar, dass es hier einige Wasserparks gibt, aber nicht
dass es so viele sind und das einer verrückter ist als der andere (s. Foto).

Essen waren wir
in einem BBQ-Grill (www.famousdaves.com/LakeDelton), in dem es alles vom
Schwein gab und diverse andere Sachen (Chicken Wings…). Wir haben so eine Art Spanferkel-Stücke gegessen. War
super lecker, und mit den feurigen Saucen
eine super Mischung.

Gefahrene Meilen: 250
Gesamte Meilen: 257



Ankunft

Reisebericht 2011 Posted on Fri, June 03, 2011 11:44:06

Hallo zusammen, da
sind wir wieder, nach endlos scheinenden Stunden Flug. Die ersten 10 Std. waren
nicht das Problem, anstrengend wurde es erst nach der Wartezeit in Miami bis
zum nächsten Flug, der etwas Verspätung hatte. Der war auch noch überbucht, woraufhin
die Fluggesellschafft demjenigen 400 Dollar + Übernachtung geboten hat, der den
Flug sausen lässt und den ersten am nächsten Tag nimmt. Kam für uns nicht in
Frage, da fester Zeitplan.

Am Ende war sogar noch ein Platz frei und die, die
sich bereit erklärt hatte den nächsten Tag zu fliegen, waren auch noch mit im
Flieger. War übrigens nur eine Maschine für 70 Personen und ziemlich eng, daher
die letzten 3 ½ Std. ziemlich anstrengend. Dafür ging es nach der Landung recht
fix, keine Kontrolle mehr, Koffer waren sofort da und nur noch das Auto
ausgesucht (Grand Jeep Cherokee), leider nur mit regulärem Upgrate (war leider
so spät keiner mehr da den man hätte bequatschen können).

Das erste Hotel war
ok (Howard Johnson).

Gefahfene Meilen: 7

Geamte Meilen: 7