Der heutige Tag war allein als “Shopping-Tag” geplant in der Mall of Amerika, der größten Mall der USA. Sie ist auch wirklich riesig (über 4 Etagen) aber ein richtiges Einkaufsparadies ist es nicht wirklich, da die meisten Sachen recht teuer sind.

Wirklich interessant aber war der Vergnügungspark im Inneren.
Es gab Achterbahnen, Karussels, Autoscooter für Kinder, Kletterareale und, und, und.
Unglaublich, alles natürlich riesig, bunt und schrill.

Am Nachmittag sind wir nach St. Paul gefahren (es sind wieder wie gestern knapp 30 Grad, nur heute geht zum Glück etwas Wind), eine sehr schöne, schnuckelige Stadt mit alten gut erhaltenen Gebäuden direkt neben neuen Modernen, eine gute
Mischung.
Heute muß auch wieder allgemeiner Hochzeitstag gewesen sein, wir haben 4 oder 5 Brautpaare in der Stadt gesehen, ein Paar wurde mit einem alten oben offenen Feuerwehrwagen durch die Stadt gefahren.
Anschliessend zum nächsten Walmart, weil wir noch etwas vergessen hatten, wo wir dann aber auf dem Parkplatz schon gemerkt haben, dass wir wohl nicht das beste Walmart von der Gegend her erwischt haben.
Ziemlich komische, oft recht abgewrackte Leute, wie im schlechten Film steckte einem der Kamm hinten in den Haaren, Motto war auch wieder man trägt was gefällt (wenn “XL” angebracht war auch gerne mal “S”.
Am Ausgang stand ein Mitarbeiter zur Kontrolle, ein Opi irgendetwas zwischen 65-70 J. der im Leben niemandem hinterher hätte laufen können, wenn einer etwas gestohlen hätte.

Abends sind wir noch in T.G.I. Friday essen gegangen, praktischerweise lag das genau neben unserem Hotel, sehr lecker (Spareribs mit einer Jack-Daniels Sauce).

Gefahrene Meilen: 56
Gesamte Meilen: 589